Über uns

Als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Saarbrücken ist das Gebäudemanagement (GMS) für Instandhaltung, Sanierung, Pflege und Betrieb der rund 330 städtischen Immobilien zuständig. Darüber hinaus übernimmt GMS auch die hochbauamtlichen Aufgaben der Kommune. Dazu gehört neben Neu- und Umbauten auch die fachgerechte Sanierung denkmalgeschützter Gebäude.

Logo GMS

Durch die Planung und Umsetzung von Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen stellt GMS sicher, dass öffentliche Gebäude von den Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden können und in ihrem Wert erhalten bleiben. Der Gesamtimmobilienwert der von GMS betreuten Gebäude beläuft sich auf über 240 Millionen Euro (Anlagevermögen, Stand 31.12.2008).

Als Dienstleister für die Landeshauptstadt kümmert sich  GMS auch um den laufenden Betrieb in den einzelnen Gebäuden: Hausmeister von GMS sind als Ansprechpartner vor Ort, auch die regelmäßige Reinigung der Gebäude wird von GMS veranlasst.

Eine weitere Aufgabe von GMS ist die Beschaffung von Großinventar wie beispielsweise Schultafeln oder Küchen, soweit diese fest eingebaut werden. Um die Bereitstellung anderer Einrichtungsgegenstände wie beispielsweise losem und beweglichem Mobiliar kümmern sich hingegen die Fachämter der Landeshauptstadt Saarbrücken.